Turnierstrategie für Zoom Poker Turniere

Strategieanleitung für Anfänger um die Zoom Turniere bei PokerStars zu schlagen

 

Fast-Fold Poker begann seine Karriere als eine spannende Rarität, und entwickelte sich zu einem festen Bestandteil der Spielangebote. Zoom, Speed Holdem, Strobe und natürlich Rush Poker sind die neusten Bezeichnungen für Fast-Fold Spiele auf den verschiedenen Plattformen. Ich habe beobachtet, dass die Leute, die diese in Turnierformat spielen, typische Fehler dabei machen. Einige sind natürlich nur unerfahren, die meisten haben aber richtig Probleme mit dem Fast-Fold Format. Mein Artikel zeigt dir, wie du dich in Zoom Poker Turnieren (oder in ähnlichen Turnieren, wie z.B.: Rush Poker) zu recht findest, und wie du die größten Unterschiede in der Strategie erkennst.

Nach der Einführung in die Strategie findest du eine Sektion mit den Spielangeboten der zwei größten Seiten aufgelistet. Falls du noch keine der angegeben Seiten ausprobiert hast, sollte PokerStars deine beste Wahl sein, wo du dann auch die Möglichkeit bekommst die Partnerseite, Full Tilt Poker auszuprobieren – mehr darüber weiter unten auf dieser Seite.

Zoom Poker hat dieselben Spielregeln, wie Texas Holdem, die Unterschiede finden sich eher in der Spieldynamik, wobei sich man an zwei Faktoren anpassen muss. Als erstes werden hier Trashhände leichter weggeworfen. Dazu kommt dann, dass viele Spieler sich wegen des Gefühls der Anonymität zu Spielzügen verleiten lassen, die sehr vorschaubar sind. Das macht alle Notes (oder HUD Stats) die du sammeln kannst extrem wertvoll.

Zoom Poker Turnierstrategie für die frühe Phase:

Davon ausgehend, dass jeder Spieler viel leichter und schneller die Trashhände wegwerfen kann, müssen die Zoom Turniere und Sit and Gos viel tighter als normale Turniere sein. In der frühen Phase gibt es aber eine wichtige Ausnahme zu dieser Regel. Einige Spieler nämlich raisen fast mit alle Blätter, um die Quick-Fold Tendenzen der Gegner auszunutzen. Diese Gruppe ist zwar klein, ihr Effekt ist aber unumgänglich. Diese Strategie ist nicht einmal schlecht, wenn der Spieler etwas von Position und Postflopspiel versteht, meistens verlieren sie aber zu viel Chips nach einem Call, wenn der aggressive Ansatz fortgesetzt wird. Grundsätzlich gilt, dass bei den Zoom / Rush MTT Showdowns stärkere Hände auftauchen, wie bei den langsameren Turnieren. Wenn du den Rückstand in Blattstärke durch gutes Postflopspiel kompensieren möchtest, kämpfst du vergeblich. Du musst in Early Positions tight blieben, und abwarten, bist du in den richtigen Spots gegen bekannte Gegner deine großen Moves machen kannst.

Ich rate dir in Early Positions in den frühen Phasen alle High-Cards ohne Paar und ohne Premium Karten auf ein Raise wegzuwerfen, und deine Calls auf Paare, Suited Connectors und falls du deep genug bist, auf suited Asse zu beschränken. Vergiss nicht, dass du sehr oft gegen starke Hände spielen wirst, und große Pots zum Beispiel mit Hilfe deine Sets gewinnen wirst. Du solltest die allgemeinen Betgrößen deiner Gegner notieren. Warte damit nicht bis die Hand zu Ende ist, sondern schreibe deine Notes noch während des Spiels. Da dein Gegner bei einem Raise mit großer Wahrscheinlichkeit etwas Starkes betet, solltest du mit Premiumhänden größer 3-beten. Wenn die Callwahrscheinlichkeit größer ist, solltest du gleich am Anfang mehr Value aus der Hand rausholen können.

Solides ABC Poker spielen, auf die Position achten, und immer versuchen der Raiser, und nicht der Caller zu sein kann in der frühen Phase eines Zoom Poker Turniers Wunder bewirken – auf dieser Wiese kannst du nicht nur die „raisy-crazy“ Typen, sondern auch die „ich folde alles außer Premiums“ nits ausnutzen, während du deine Chips sammelst.

Zoom Poker Turnierstrategie für die mittlere Phase:

In der mittleren Phase hast du schon hoffentlich einen gesunden Stack um damit noch weiter zu kommen. Wenn das nicht der Fall ist, musst du früher oder später eine standard Push/Fold-Strategie spielen, denn die Blinds steigen bei Zoom sehr schnell, und passive Spieler fallen dem leicht zum Opfer. Ich kenne nur sehr wenige Spots, wo es besser wäre sich ausblinden zu lassen (und damit die Foldequity aufzugeben). Also, wenn du eine brauchbare Hand in einer guten Position hast, nutze die Chance um ins Spiel zurückzukommen!

In der mittleren Phase wird sehr oft geminraist. Viele Gegner spielen mit einer weiten Range 2BB raises, um so viele Gegner wie möglich (meistens die dazu optimalen Stacks) zum folden zu bringen, da diese die Calls nicht riskieren möchten. Ich rate euch Notes zu machen, denn ihr werdet in der mittleren Phase denselben Spieler mehr und mehr beten sehen (oder 3-beten), und falls ihr jemandem als ‘serien-minraiser’ identifizieren könnt, könnt ihr euch mit resteals schöne preflop pots holen. Dieselbe Notes-Taktik funktioniert auch mit Betgrößen. Viele Spieler vergessen völlig, dass sie beobachtet werden können, und wenn sie zum Beispiel immer wieder die Hälfte des Pots beten (und den sie den Flop nicht getroffen haben), hast du schon einen klaren Vorteil. Das Beste an dieser Taktik ist, dass dein Gegner keine Ahnung haben wird, dass du Reads über ihn hast.

In der mittleren Phase ist es auch sehr wichtig aggressiv zu bleiben, um die Blinds und Antes regelmäßig einsammeln zu können. Deine eigene, und die Stackgrößen der Gegner helfen dir auch die richtigen Spielzüge zu finden. Niemals vergessen: die sehr großen und die sehr kleinen Stacks werden dich am wahrscheinlichsten callen, wenn ihr euch der Bubble nähert.

Zoom Poker Turnierstrategie für die Endphase:

In dieser Phase des Turniers werden die meisten Spieler schon im Push/Fold Mode geschaltet haben, und fast alle Tische sind schon shorthanded. Bedachte Spieler haben hier einen klaren Vorteil, denn die meisten Spieler der Zoom/Rush Turniere sind keine Grinder, die auf Preisegeldverteilungsmodelle, wie zum Beispiel die ICM achten werden.

Der größte Fehler, den ich in den Endphasen der Zoom Poker Turniere gesehen haben, ist das folden zu vieler Hände. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten dazu, seine Chips in die Mitte zu schieben, sei es ein geeigneter Gegner, ein gutes Stack-to-Blind Ratio, oder der einfache Drang noch mehr Chips zu sammeln. Wer diese verpasst, verliert Equity. Deine Notes sind in dieser Phase eine große Hilfe. Wenn ein Gegner zum Beispiel die A8 in der früheren Phase schon zu stark einschätzt, wird er wahrscheinlich auch bei der Bubble mit so einer Hand callen – sei vorbereitet!

Bei 9 Spielern setzt sich das Turnier im herkömmlichen Format fort, die Seats sind ab hier fix. Die Stacks sind nicht allzu hoch, was ein schnelles und aggressives Spiel garantiert. Du solltest dich wieder mit den Midstacks beschäftigen, um herauszufinden, wer unter ihnen noch weiter in den Geldrängen aufsteigen möchte, und wer eher seine Position und sein schon gewonnenes Geld zu behalten versucht. Lese dazu meinen Artikel über die Final Table Turnierstrategie durch, um dir noch spezifischere Tipps zu holen.

rush poker

Zoom Poker oder Rush Poker Turniere – welche ist die Beste, und was sind die Unterschiede?

PokerStars hat die Zoom Turniere erstmals bei der MicroMillions in 2013 vorgestellt. Diese Spiele sind seit dem ein fester Bestandteil des täglichen Turnierplans mit Eintritten zwischen $2,2 und $16,5. Die Markierung dieser ist ein „Z“ in der Liste der Turniere in der Lobby, und ihre Garanties liegen zwischen $500 und $5k. Die Blind steigen alle 5 Minuten, was zeitlich dem Turbo-Format entspricht, aber die Zahl der gespielten Hände pro Blindlevel ist bei Zoom trotzdem um vieles größer. Die großen online Series, wie die SCOOP oder WCOOP haben auch highstakes Zoom Turniere mit riesen Garanties. Zoom Turniere kannst du vorläufig nur in den Varianten Pot Limit Omaha und NL Holdem Spielen.

Die Rush Poker Turniere bei Full Tilt Poker wahren die aller ersten dieser Art. Die Buy-Ins haben in den meisten Fällen zwei Ziffern, dass bedeutet aber auch, dass du für die Midstakes ($26-$75) jeder Zeit Turniere findest, manchmal auch mit hohen Garanties. Für highstakes Liebhaber gibt es jeden Samstag die Mount Rushmore Deepstack, mit einem Buy-In von $215.

Es gibt aber mittlerweile nicht nur die beiden, viele Seiten haben schon ihre eigene Fast-Fold Variante vorgestellt. Anfängern empfehle ich aber trotzdem PokerStars!

Eigentlich hat ja bei PokerStars jeder die Möglichkeit auch Full Tilt Poker zu checken, da PokerStars der Eigentümer der FTP ist. Zurzeit kann man nur $20 bekommen, um die Spiele der FTP auszuprobieren, das kann sich später aber auch ändern. Ich empfehle dir die Zoom Spiele bei PokerStars mit den drei 100% ‚New Player‘ Boni (registriere dich mit dem PokerStars Marketingkode PSP0000, und benutze den Bonuskode STARS600 für die drei ersten Einzahlungen bis maximal $600 gesamt) auszuprobieren. Dann warte ein bisschen, denn vielleicht wird auch eine noch großzügigere Möglichkeit kommen, um auch Full Tilt zu checken!

Wenn aber Geld für dich kein Problem ist, kannst du gleich das riesen Spielangebot bei Full Tilt in Angriff nehmen.

Update: Full Tilt Poker und PokerStars haben schon ihre Spielerpools zusammengeschoben. Das bedeutet für dich mehr Cashgames, größere Turniere, und noch mehr Pokervarianten zu spielen, aber einige Spieltypen sind auch zusammengeschmiedet worden. Checke www.fulltilt.com für weitere Infos

 

 

  •