Pre-Flop Wahrscheinlichkeiten im Texas Holdem
- Wie groß ist die Chance, dass Ihnen AA ausgeteilt wird?

Das Verstehen Von Pre-Flop Wahrscheinlichkeit
Ist Ein Ausschlaggebender Faktor Hinsichtlich Des Profitablen Spiels

Pre-Flop Wahrscheinlichkeiten im Texas HoldemHaben Sie sich schon einmal gefragt, wie oft man zwei Asse im Texas Holdem Poker bekommt?Oder wie hoch die Chance ist, dass ein anderer Spieler ihre zwei Jacks schlägt? Dieser Artikel beschreibt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist eine bestimmte Hand vor dem Flop zu erhalten.

Beginnen wir mit der Betrachtung des Kartendecks und wie viele Variationen überhaupt möglich sind. Ein klassisches Poker Kartendeck hat 52 Karten. Es gibt insgesamt 1326 Möglichkeiten, wie sich die Starthand bestehend aus 2 Karten zusammensetzen kann.

Wie leitet sich die Zahl 1326 ab? Bei 52 Karten im Deck ist die Wahrscheinlichkeit für die erste Karte 1/52 und wird dann mit den verbleibenen 51 Karten mit 1/51 multipliziert. Das Ergebnis muss noch durch 2 dividiert werden, da die Reihenfolge des Austeilens der beiden Karten keine Rolle spielt.

Natürlich sind die Farben nicht immer wichtig, besonders für Low Cards. Unsere nächste Frage wäre – wie viele mögliche Starthände gibt es im Texas Holdem, wenn man die Suits nicht betrachtet? Die Antwort hier: es sind es exakt 169 mögliche Startkombinationen.

Pre-Flop Wahrscheinlichkeit - 169 Startkombinationen

Wenn man weiß, dass es insgesamt 1326 mögliche Kombinationen gibt, lassen sich nun konkrete Hände leicht ausrechnen, z.B. die Wahrscheinlichkeit für A-A oder K-K bzw. jedes anderen Paars. Also wieviele der möglichen Hände sind genau Ihr Paar? Nehmen wir ein Paar Könige als Beispiel. Es gibt 4 Könige im Spiel und ein Paar Könige kann auf 6 verschiedene Arten zustande kommen: Kh-Kd, Kh-Kc, Kh-Ks, Kd-Kc, Kd-Ks und Kc-Ks.

6 / 1326 = 0.00435 oder 220-zu-1

Als nächstes sehen wir uns die Hände an, die keine Paare sind. Als Beispiel eine gute Hand wie A-K. Ein As und einen König zu bekommen kann auf 16 verschiedene Arten zustande kommen. (Jedes der 4 Asse kann auf jedes der 4 Könige treffen). Die Division durch die Summe aller Kartenkombinationen ergibt  die Wahrscheinlichkeit von 16 / 1326 = 0.0121 bzw. 1,21% bzw. 82:1. Pre-Flop wird einem A-K im Durchschnitt jedes 82. Mal ausgeteilt.

Pre-Flop Wahrscheinlichkeit - Referenztabelle: Starthände Pre-Flop

Die unten stehende Referenztabelle bietet Ihnen verschiedenen Wahrscheinlichkeiten für spezielle Starthände Pre-Flop an:

Pre-flop Hand   

Wahrscheinlichkeit

Odds

Notes

AA

0.045
220:1

Same for any pocket pair

AK (any suits)

0.012
82:1

Any 2 cards not inc. suits

AK (suited) 

0.003
330:1

 

Pair 10-10 or better 

0.023
43:1

10-10, JJ, QQ, KK or AA

AK, AQ or AJ

0.036
27:1

Suits not considered

2 Suited Cards 10+ 

0.03
32:1

 

Any Suited Connector 

0.039
24:1

23 suited or better

2 Cards Jack +

0.09
10:1

Suits not considered

Schließlich werfen wir einmal einen Blick darauf, wie hoch die Chance ist, eine spielbare Pre-Flop Händen für verschiedene Positionen zu erhalten. Als Beispiel nehmen wir hier willkürlich festgelegte Kombinationen für frühere, mittlere und späte Positionen. Die Spielbarkeit der Hände für die einzelnen Positionen hängt natürlich von Ihrem Spielstil ab.

Positionen

Spielbare Hände 

Kombinationen

Odds

Frühere Positionen

AA to JJ, AKo, AQs

46

29:1

Frühere-Mittlere Positionen

AA to 99, AQo+, AJs

74

18:1

Mittlere Positionen   

77+, A10o+ A8s+ KQ+

140

9,5:1

Späte Positionen 

55+, A7+, QJo+, 78s+

240

5,5:1

Verwandte Artikel: