Double Or Nothing SNGs Strategie

Strategie für Double or nothing SNG Turniere – Übersicht Teil 2

Double or Nothing Sit and Go TurniereTeil 1 vermittelte Ihnen eine Übersicht bezüglich der Double Or Nothing SNGs, im Teil 2 befassen wir uns mehr mit der speziellen Poker Strategie, um diese Spielvariante profitabel zu spielen zu können.

Teil 2 wird erneut in zwei Bereiche unterteilt. Der erste wiederholt wie der Profit zustande kommt und beschreibt schwerwiegende Fehler im gegnerischen Spielverständniss in Sachen Double Or Nothing SNGs. Der zweite ist ein Leitfaden für die frühe, mittlere und späte Spielphase in dieser Turnierform.

Double Or Nothing SNG Strategie – Übersicht

Aus unserer Sicht sind diese SNGs für echte Grinder geeignet. Deren Profit begründet sich durch die oft vorhandenen schlechten Spieler, die ihren Buy-In in Form Ihres Stacks bereits in der frühen Phase verheizen. Wenn Sie dazu noch über ein solides Bubble-Spiel verfügen, werden Sie sich sehr einfach das Geld der Spieler einheimsen, welche das korrekte Spielprinzip dieser SNGs nicht verstanden haben.

In Double Or Nothing SNGs wird man viele Multi-Table Grinder vorfinden. Es ist von größter Wichtigkeit diese Spieler zu erkennen und die eigene Strategie an diese anzupassen. Versuchen Sie sich die Namen dieser Spieler zu notieren und ihre Spieldaten mit einem Programm wie PokerReader zu überwachen. Somit können Sie es vermeiden, sich an einem Tisch zu registrieren, an dem schon 4 oder 5 andere Grinder sitzen.

Wenn man die Double or Nothing SNGs mit dem Preispool Equity Modell (das Poker ICM System) genauer betrachtet, merkt man sehr schnell, dass sich die späte Phase dieser SNGs eher wie Satellite-Turniere als normale SNGs spielen. Da der Gewinn für den Ersten der gleiche ist wie für den Fünften, ist ein Gewinn zusätzlicher Chips viel weniger wert - das Risiko des Ausscheidens wiegt wesentlich höher, als der Wert eines Double-Ups. Somit ist das Überleben von höchster Priorität, mehr dazu unter 'Späte Phase' (siehe unten). Ebenfalls muss bedacht werden, dass die gesamten Strategien zur frühen und mittleren Phase darauf basieren, auf der Bubble einen spielbaren Stack zu besitzen. Als spielbar bezeichnen wir der Einfachheit halber einen Stack, der nicht zu den kleinsten zählt und eine gewisse Fold Equity besitzt.

NetBet Poker Double UpLeicht schlagbare Double or Nothing Spiele auf NetBet.com!

Ich empfehle NetBet Poker im iPoker Netzwerk für Menschen die dieses Format lernen, wenn Sie die einfachen Spiele (alle Formen) dort sehen werden Sie nie daran denken bei Pokerstars wieder zu spielen! Sie können ein besonderes Angebot von $ 20 gratis Cash auf Ihre erste Einzahlung greifen, wenn Sie mit den Bonuscode FREE20 registrieren (Ich werde persönlich dafür sorgen diese Extra in Ihrem Spielerkonto innerhalb von 48 Stunden bezahlt). Schauen Sie sich die super-einfach DoN Sit N Geht jetzt bei NetBet Poker für sich selbst an!

Double or nothing SNG Strategie - Die einzelnen Phasen

Frühe Phase - Blinds 10 / 20 bis 25 / 50:

  • Beobachten Sie Ihre Gegner genau. Die Grinder werden ca 95% ihrer Hände folden, während die Anfänger mit einer wesentlich breiteren Auswahl an Starthänden callen oder raisen.
  • Folden Sie  in früher Position die meisten Hände mit Ausnahme von Monstern. Vermeiden Sie Calls nach einem Raise (egal welche Position) - entweder Sie reraisen mit Monsterhänden oder folden. Spekulative Hände wie kleine Paare (Setvalue) oder suited connectors können aus später Position mitgelimped werden, sofern es noch keine Erhöhung gab. Hat ein Spieler in solch einer Situation bereits mehrfach aggressives Verhalten gezeigt, so sollte man besser gleich folden.
  • In den ersten Blindstufen ist der Schlüssel zum Erfolg den eigenen Stack zu schützen. Lassen Sie die anderen Spieler sich gegenseitig eliminieren und behalten Sie einen Stack, mit dem Sie in der mittleren Phase noch eine Bedrohung für andere darstellen können.ó

Mittlere Phase - Blinds 25/50 bis 75/150:

  • Ab dem 25/50 Blind Level kommt eine kleine Ante hinzu, welche das Stehlen der Blinds attraktiver macht. Ab dem 50/100 Level ist die Aufrechterhaltung des eigenen Stacks sehr wichtig, da jetzt die Blinds schon einen enormen Teil Ihrer Chips kosten. Jetzt machen sich die guten Beobachtungen der Spieler aus der frühen Phase bezahlt. Achten Sie auf die Positionen der mittleren Stacks und tighten Spieler, bei diesen können Sie sich am leichtesten Ihre Blinds und Antes zurückstehlen.
  • Callen Sie so wenig Raises wie möglich. Bei jeder Konfrontation mit einem Raise sollten Sie sich genau überlegen, wie wahrscheinlich es ist, dass er auf grund seiner Position, Stackgröße oder Calling Range auf ein weiteres Reraise foldet. Wenn Ihre Hand nicht gut genug für einen All-In Reraise ist, so ist es keine gute Idee damit einen Flop zu sehen, der Ihnen Ihre gesamten Chips kosten kann.
  • Die Berücksichtigung Ihres Stacks wird in der mittleren Phase und wenn bereits 3 Spieler ausgeschieden sind, äußerst wichtig. Bedenken Sie außerdem, dass ein Short-Stack auch ohne eine Premiumhand bis zum Äußersten geht und vermeiden Sie es gegen ihn Pot-Committed zu sein, wenn Sie keine starke Hand besitzen. In dieser Situation für einen halben Stack zu flippen wäre bei dieser Auszahlungsstruktur ein schwerer Fehler.

Double Up Sit & Go Strategie

Späte Phase - Blinds 100 / 200 +

  • Ab der 6-Spieler Bubble tritt ein interessantes Phänomen auf. Mit (hypothetisch betrachtet) gleichen Stacks hätte jeder Spieler eine Equity von 16.66% auf den Preispool, also $16.66 bei den $10 Buy-In Spielen. Allerdings würde der Sieg bei einem All-In diese Equity aufgrund der Auszahlungsstruktur auf maximal 20% (unsere $20 in diesem Beispiel) anheben. Bei jeder Konfrontation riskieren Sie also fast $17 für weitere $3. Dieser Umstand beeinflusst elementar das Spiel auf der Bubble.
  • Callen Sie kein ein All-In während der späten Phase, sofern Sie nicht gerade Asse halten oder einen besonders großen, beziehungsweise besonders kleinen Stack besitzen. Dies gilt auch für Situationen, in denen der Call eines kleineren Raises entweder Sie oder Ihren Gegner potcommited.
  • All-In zu pushen um Blinds zu stehlen ist eine gute Strategie für Spieler, die die Dynamik von Double Or Nothing SNG Bubbles verstanden haben. Sollten Sie jedoch gecallt werden besteht die große Gefahr, dass Sie zu viel oder sogar alles verlieren. Ihre Beobachtungen der Spieler zu Beginn des SNG sind hierbei extrem wichtig. Ein solch riskanter Spielzug funktioniert grundsätzlich nur mit ausreichend Kenntnis über Ihre Gegner und einem äußerst guten Image(tight) am Spieltisch.
  • An einem aggressiven Tisch kann mit 6 Spielern auf der Bubble auch ein Fold sehr profitabel sein, da eine hohe Chance besteht, dass sich 2 andere Spieler gegenseitig eliminieren. Der Druck durch die Blinds ist auf der Bubble nicht so hoch wie bei normalen SNGs.

Double Or Nothing SNG Strategie – Schlussgedanken

Beim Poker geht es hauptsächlich um das Abstimmen des eigenen Spiels auf die Situationen und die unterschiedlichen Gegner. Der Profit bei Double Or Nothing SNGs ergibt sich dadurch, dass man sein Spiel der Auszahlungsstruktur und Dynamik von der frühen Phase an bis zur Bubble richtig anpassen kann. Bedenken Sie, dass ein Fold von AK in einer sehr riskanten Situation die richtige Entscheidung sein kann - auch wenn Ihr Gegner mit Any Two Cards pusht. Wenn Sie verstehen, warum dies richtig sein kann und sich entsprechend verhalten, können Double Or Nothing SNGs sehr lukrativ für Sie sein.

NetBet Poker ist die beste Wahl für Double Or Nothing SNGs. Bei NetBet Poker sind die Rakes viel niedriger als bei anderen Seiten und auf jedem Limit gibt es mehr als genug Spieler. Schauen Sie noch heute bei NetBetPoker.com vorbei!

Double Or Nothing SNGs – Wie sie funktionieren
Beste seite fur DoN SNGs 

Verwandte Artikel