6-Max Vs Full Ring SNGs – Ein Vergleich

Die Hauptunterschiede Zwischen 6-Handed (6-Max) Und Full Ring (9 Oder 10 Handed) Sit N Go Turniere

6-Handed Sit N Go Turniere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In diesen Spielen werden in der Regel 2 Plätze ausbezahlt. Hier möchten wir einige Ratschläge den Spielern geben, die sich an Full-Ring SNG Format gewöhnt sind. Die Strategie dazu wird in einem anderen Artikel behandelt, nämlich 6-max SNG Strategie. In diesem Artikel werden 6-Max Turniere mit Full-Ring Einzeltisch Turnieren anhand wichtiger Kriterien wie Starting Hands, Position und Multi-Tabling verglichen, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können!

6-Max vs Full-Ring SNGs, Starting Hand Auswahl

Es gibt keine ‘Early Position’, die Blinds erhöhen sich schnell und die Konkurrenz wird nur kleine Value Bets tätigen. Wenn Sie sich als Erster am Pot in einem 6-Handed SNG beteiligen, sollten Sie nicht zu große Anforderungen an Ihre Starthände stellen. Handranges zum Re-Raise können ebenfalls erweitert werden. Das hängt von Ihren jeweiligen Gegnern ab.

$16 Per Hour SNG Blueprint: Mein vierteiliger SNG Trainings Kurs (auf Englisch) ist gratis für alle SNG Planet Leser. Damit werden Sie vom Einsteiger zum Fortgeschrittenen und können über $16 pro Stunde verdienen. Zusätzlich gibt es 4 wöchentliche Kurse. Das Feedback war bisher ausgezeichnet. Finden Sie weitere Informationen hier: $16 Per Hour SNG Blueprint Test + Anmeldung!

6-Max vs Full-Ring SNGs, Position

In früher Position können Sie in einem Full Ring Spiel mehr gewinnen, in einer später Position weniger verlieren. In einem 6-Max Spiel hat Ihr Gegner statistisch gesehen weniger Chance eine Monsterhand zu haben. Dementsprechend wird Position von großer Wichtigkeit sein. Da die meisten Flops durch Unpaired Hole-Cards genommen werden, werden Sie den Pot in den meisten Fällen mit einem Position Bet gewinnen.

6-Max vs Full-Ring SNGs, Multi-Tabling

Um bei diesem Format des Pokers profitabel zu sein, brauchen Sie sich mit dem Multi-Tabling In SNGs vertraut zu machen. Da man in Full-Ring Spielen pre-flop weniger Entscheidungen treffen muss als in 6-Max Spielen, spielen die ‘professionellen Grinders’ lieber in 9 oder 10-Handed Turnieren. 6-Handed Spieler müssen also gegen weniger Pokerprofis spielen. Der Nachteil eines 6-Max Spiels besteht darin, dass das Multi-Tabling viel schwieriger wird, wenn Sie 6 bis 8 Tische erreichen.

6-Max Vs Full Ring SNGs – Ein Vergleich

6-Max vs Full-Ring SNGs, Kollusion / Chips Verheizen

Es ist einfach eine Tatsache des Lebens, dass man sogar in den niedrigsten Levels des Pokers dem Mogeln nicht widerstehen kann. Dies wird oft schlecht ausgeführt, besonders bei Anfängern, die die Gegner durch das Verheizen vieler Chips täuschen möchten. Dies geschieht viel häufiger in 6-Max Spielen, wo die weniger Spieler größeren Profit bedeuten. Beachten Sie die ungewöhnlichen Betstrukturen, besonders bei enormen Raises, die von einem Fold gegen einen kleinen Re-Raise gefolgt werden. Melden Sie bitte verdächtiges Verhalten unserem Customer-Support! Obwohl dies ein seltenes Phänomen ist, kann es zu jeder Zeit passieren, deshalb seien Sie bitte sehr aufmerksam!

6-Max vs Full-Ring SNGs, Prize Pool Anpassung

Die Preispool-Verteilung 65%35% im Vergleich zu dem Full-Ring-Norm von 50% / 30% / 20%   führt dazu, dass man sein Spiel gut anpassen soll. Die 3-Handed Bubble hat nicht nur eine größere Lücke zwischen dem dritten (0%) und zweiten (35%), sondern auch ‘der Druck der Blinds’, den alle Spieler ansehen müssen, ist größer, als er bei der 4-Handed Bubble. Wenn Sie Chips-Equity Models wie ICM verwenden, müssen Sie Bescheid wissen, wie dies Ihre Push / Call Range beeinflusst. Wenn Sie ICM nicht benutzen, stellen Sie sicher, dass Sie diese Range ohne Hilfe dieses Tools verstehen. Viele Ihrer Gegner werden nämlich dies gegen Sie benutzen (schon ab die niedrigsten Buy-In Levels). Finden sie darüber in unserer Einführung In ICM für SNGs mehr heraus!

6-Max vs Full-Ring SNGs, Prize Pool Anpassung Einfachste Turniere Online!

Verwandte Links zu SNGs