Strategie für Turbo Rebuy Pokerturniere – Teil 1

Hier erklären wir die Strategie der frühen Phase in Turbo Rebuy Satellite Qualifikationsturnieren und zeigen Ihnen, woher Ihr Profit kommt.

Dieser Artikel ist in 2 Teile unterteilt und behandelt die Strategie für Turbo Rebuy Turniere. Im ersten Teil nehmen wir die frühe Phase unter die Lupe, sowie die verschiedenen Spielertypen, die Sie in diesen Spielen erwarten können. Im Teil 2 sehen wir uns die Mathematik (ICM) zu diesen Turnieren und die Details einer guten Bubble-Strategie an.

Dieser Artikel basiert zwar auf Turbo Rebuy Satellites auf Poker Stars, aber die jeweiligen Prinzipien und Strategien kann man auf allen anderen Seiten anwenden. Die Turbo Rebuy Satellites sind oft mit dem Sunday Million, der EPT oder der WPT Events und dem Gewinnen von Plätzen für die größeren World Series Qualifikationsturnieren verbunden. Fall Sie noch nicht bemerkt haben, warum Pokerstars doppelt so beliebt ist wie seine engsten Rivalen, empfehlen wir Ihnen dies jetzt herauszufinden. Der Unterschied ist enorm. Geben Sie unseren Marketingcode PSP0000 (bei der Registrierung) und unseren Bonuscode STARS600 (bei der Einzahlung) ein und beanspruchen Sie unseren Gesamtbonus von 100% bis zu $600 auf Ihre ersten drei Einzahlungen.

Turbo Rebuy Strategie – Übersicht über das Spiel

Die Turbo Rebuys werden eher als 'crazy' angesehen (sinnloses All-In gehen statt Post Flop Poker), trotzdem steckt eine Art von Strategie dahinter. Für die Plätze zur Sunday Million stehen 3 Buy-Ins, nämlich 3+r, 8+r und 10+r zur Verfügung – die Anzahl der Plätze im Verhältnis zu den Spielern unterscheiden sich aber erheblich. Die Buy-Ins für die WSOP und WPT Events können zwischen $16 und $27 variieren. 

Sie bekommen am Anfang 1000 Chips und die Blinds erhöhen sich nach 5 Minuten. Nach 30 Minuten gibt es eine 5-Minuten-Pause und es besteht die Möglichkeit ein Add-On (1500 Chips oder das ursprüngliche Startgeld) zu kaufen… Da die Blinds sehr schnell ansteigen, reicht es bereits nur ein paar Mal zu folden, bevor man schon von den Blinds aufgefressen wird.

Turbo Rebuy Strategie - Dead Money und Gegnertypen

Zum Glück ist in diesen Spielen immer ein bestimmter Anteil an 'Dead-Money' vorzufinden. Er stammt von 2 verschiedenen Gegnertypen.

Erstens den Rocks. Diese Spieler tätigen nie ein Rebuy, sitzen manchmal nur mit einem halben Stack da und warten auf Premium Hände… Viele kümmern sich nur um ihre 500 Chips und scheiden dann aus dem Spiel aus, wenn ihr Ass-König im Level BB150 nicht hält…Furchtbar. Normalerweise sollten Sie mit mindestens 3 bis 5 Buy-Ins planen, um in diesen Spielen eine reale Chance zu haben.

Zweitens die Wahnsinnigen, die fast mit allen Händen All-In gehen und einen Rebuy nach dem anderen tätigen. Falls diese Spieler ihren Stack relativ schnell aufbauen, können sie ziemlich gefährlich werden. Sie brauchen aber Chips um in solchen Pokerturnieren zu überleben. 10 Buy-Ins zu kaufen lohnt sich wiederrum aber langfristig auch nicht. Es gibt ja eine Obergrenze von $215 (das Ticket für die Sunday Million) die Sie gewinnen können.

Meine persönliche Meinung ist, in der Anfangsphase eine Art von Mittelweg zu finden, gute Hände aggressiv zu spielen und die Gegenspieler gut zu beobachten um die erworbenen Informationen später zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Paare können wertvoll sein, da viele Spieler Ace-Rag spielen werden. Es ist großartig, wenn Ihr Tisch es Ihnen erlaubt zu limpen. Spielen Sie spekulative Hände in der kurzen Zeit, während die Blinds noch klein sind und bauen Sie einen großen Pot auf, falls Sie eine starke Hand treffen. Ich beginne meistens mit Premium-Händen zu puschen, da ich oft eine gute Chance habe, dass ich von irgendjemandem gecallt werde - besonders wenn 1 oder 2 Wahnsinnige an meinem Tisch sitzen.

Turbo Rebuy Strategie – was Sie in der frühen Phase berücksichtigen sollten

  • Rocks – Beobachten Sie diejenigen, die nur ein Rebuy tätigen und auf Premium Händen warten. Wenn jemand 20 Hände nacheinander gefoldet hat und plötzlich All-In geht, sollten Sie ihm so schnell wie möglich aus dem Weg gehen. .
     
  • Raise / Folders – achten Sie auf Spieler, die auf Re-Raises in der Rebuy-Phase folden. Bei einigen Spielern kann der 'Abstand' zwischen den Händen, mit denen sie raisen wollen und den Händen, mit denen sie einen Re-Raise callen ziemlich groß sein. Machen Sie sich über diese Spieler Notizen, denn Sie können von ihnen re-stealen, sobald die Rebuy-Periode vorbei ist.
     
  • Spieler, die Premium Hände min raisen oder limpen – Das Spielniveau ist so schrecklich, dass so etwas oft vorkommen kann. Die gleichen Spieler werden dies auch in der späteren Phase versuchen, deshalb sollten Sie über sie sofort Notizen machen… Sie suchen hier wiederum nach potentiellen Angriffsobjekten zum Re-Stealen nachdem die Rebuy-Periode vorbei ist.
     
  • Umgekehrt sollten Sie diejenigen beachten, die Hände wie Ace-Rag und 'Any-2 Suited' überspielen. Aus diesen Informationen können Sie auch wieder in der späten Phase profitieren.

Sie werden natürlich mehrmals von einem Tisch an den anderen gesetzt. Dies ist bedauernswert, aber eine gewöhnliche Sache bei allen Turnieren. Das ist aber keine Entschuldigung dafür, dass Sie in der frühen Phase die Gegenspieler nicht beobachten.

Mit ein bisschen Glück schaffen Sie es bestimmt bis die 30-Minuten Pause… das bedeutet meistens 6000+ Chips (einschließlich des Add-On). Die nächsten 30 Minuten sind eine kritische Zeit und ich beginne tighter zu spielen!!

Free Sit and Go Course

Turbo Rebuy Strategie – Schätzen Sie ab, wie viele Chips Sie brauchen

Hier zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit auf, wie Sie das tun können. Sie haben einen durchschnittlichen Stack von 6000 Chips (Beispiel aus einem 3+r), 20 Plätze werden ausbezahlt und 150 Spieler sind im Spiel geblieben. Ein bisschen Mathematik kann uns zeigen, dass wir circa 20,000 Chips brauchen um auf der Bubble noch über dem Durchschnitt zu liegen. Wir brauchen unseren Stack nur anderthalbfach zu verdoppeln. Das ist alles! Anmerkung: Dies ist ein viel besseres Verhältnis als in den 8+r und 10+r Turnieren. 

Im Turnier sind sowohl Small Stacks als auch Deep Stacks mit dabei und viele Spieler fühlen sich unter Druck gesetzt und wollen schnell verdoppeln. Das sind gute Nachrichten für Sie. Sie können nämlich noch ein bisschen Zeit gewinnen und weitere 2 Blind Levels warten(natürlich nur, wenn Sie inzwischen keine starke Hände bekommen). So haben Sie noch etwas Zeit, um noch zu einigen wichtigen Informationen zu gelangen. Und zwar geht es darum, wie sich das Spiel der jeweiligen Gegner nach der Rebuy-Periode verändert hat. Das bedeutet auch, wenn Sie in den Pot einsteigen um Blinds/Antes zu stehlen, die jetzt bereits >1000 Chips betragen, werden Ihre Gegner oft davon ausgehen, dass Sie eine starke Hand halten (Wählen Sie aber vorsichtig die richtigen Gegner aus– nicht alle Spieler werden das bemerken!)

Der Re-Steal ist der König in der mittleren Phase, wobei die in der frühen Phase gesammelten Infos voll zur Geltung kommen können…Bedenken Sie folgendes: Das Erwerben der Blinds/Antes bei BB400 würde für Sie einen Nettogewinn von 825 Chips bedeuten. Sollten Sie aber einen Position-Raiser zum Folden bringen, können Sie diesen Wert mehr als verdoppeln. Wie bei den SNG Turnieren sollten Sie dies mit leicht dominierbaren Händen vermeiden. Aber solange Ihre Karten 'live' sind, kann das Risiko einer 55/45 Situation, durch die Chance auf das Erhöhen Ihres Stacks um 30% ohne Show-down, kompensiert werden!

Turbo Rebuy Strategie – Callen Sie kein All-In ohne einen guten Grund!

All-Ins callen: In dieser Phase sollten Sie schon in der Lage sein, die Gegner auf eine Handrange zu setzen, da der Call eines All-Ins nie die beste Strategie ist. Wenn Sie das wirklich tun möchten,  brauchen Sie dazu eine erstklassige Hand. Wenn die Blinds 800+ betragen, besonders mit einem oder 2 Limpern (ja es gibt Spieler, die sogar hier noch limpen), dann macht der aktuelle Pot zusammen mit Ihrer Chance auf das Gewinnen eines Show-downs es lohnenswert, einen Call zu tätigen…Meine Faustregel ist es hier, zu versuchen 2/1 (65%) Favorit zu sein um noch den Call machen zu können. Zum Beispiel ein Paar Zehnern gegen einen Spieler, über den ich weiß, dass er bereit ist mit jedem As oder jedem suited König, alle Broadways und alle Paare All-In zu pushen.

Wir hoffen, dass Sie mit den gelegentlich gestohlenen Blinds, den Re-Steals von Position-Raisern und Limpern bzw. der Zurschaustellung der gelegentlich guten Hände Ihren Stack auf 15000 erhöht und es damit bis zum Endspiel geschafft haben. Im zweiten Teil sehen wir uns die Bubble Strategie für Turbo Rebuy Satellites detaillierter an.

Verwandte Artikel: